Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Seelsorge bei dementiell veränderten Menschen (Abendseminar)

Seelsorge bei dementiell veränderten Menschen (Abendseminar)

— abgelegt unter:

Ein Abend nicht nur für "Profis" in der Seelsorge

Was
  • Vortrag mit Diskussion
Wann 28.11.2017
von 19:00 bis 21:00
Wo Philipp-Nicolai-Haus, Gebrüder-Grimm-Str. 8 in Marl
Termin übernehmen vCal
iCal








Seelsorge bei dementiell veränderten Menschen

(Abendseminar)

 

Was verstehen Menschen mit Demenz von Gott? Ist »Gott« noch denkbar?

Wer Menschen mit Demenz seelsorglich begleiten möchte, muss andere Wege und Zugänge suchen als die, die uns bewusst sind. Sie zu entdecken, ist die gemeinsame Aufgabe an diesem Abend. Und sie lohnt sich. Kaum etwas ist berührender, als wenn ein Mensch, der seine Sprache durch die Demenz verloren hat, die Hände faltet und einen dankbar anschaut.

Dieser Abend ist nicht nur ein Abend für »Profis« in der Seelsorge.  Jede und jeder kann dem anderen Menschen zur Seelsorgerin, zum Seelsorger werden!

Ilona Klaus, Pfarrerin, arbeitet seit 16 Jahren in drei Altenpflegeeinrichtungen des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Recklinghausen als Seelsorgerin. Im seelsorglichen Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, hat sie viele Erfahrungen sammeln können, die sie in Vorträgen und Fortbildungen gerne weitergibt.

Eine herzliche Einladung an alle Interessierte!

Eintritt: frei

In Zusammenarbeit mit dem Referat Altenarbeit, der Krankenhausseelsorge der Ev. Stadtkirchengemeinde Marl und dem Philipp-Nicolai-Huas im Ev. Johanneswerk e.V.

« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930